Meine Software-Tipps für Digitalfotografie: (kurze Beschreibung und das Anwendungsgebiet)

Olympus Master 2
Wird beim Kauf einer Olympus Kamera immer beigelegt, hat nicht den Funktionsumfang von Kaufprogrammen, ist aber ausreichend für die meisten Fotos.
Obwohl oft bemängelt sehr funktionelle und schnelle RAW Konvertierung, wurde mit jedem Update besser.

Raw Therapee
Freeware zur RAW Konvertierung mit vielen Professionellen Möglichkeiten.

XnView
Unterstützt mehr als 400 Dateiformate und hat umfassende Einstellmöglichkeiten, es werden auch RAW Fotos angezeigt, ideal auch zum hinzufügen und bearbeiten der IPTC und EXIF Daten.

BilderGalerie
BilderGalerie ist ein Programm, das für Sie auf einfache Weise Internetseiten aus Fotosammlungen erstellt.

Neat Image
Neatimage ist ein exzellentes Programm um Rauschen, Druckraster oder JPEG-Artefakte aus einem Bild zu entfernen, Nachtaufnahmen mit ISO 1600 gelingen mit dem Programm besser als mit manchen Profi-Programmen

JPG-Illuminator
JPG-Illuminator ist spezialisiert auf das Aufhellen und den Weißabgleich von Bildern. Das Programm benutzt dazu ausgeklügelte Verfahren, die sich kaum von Belichtungskorrekturen an der Kamera unterscheiden lassen, und erzielt damit sehr hochwertige Ergebnisse. JPG-Illuminator deckt aber auch alle anderen grundlegenden Bildbearbeitungsfunktionen ab.
Egal ob man Bilder gerade rücken, beschneiden, schärfen oder tonen will: JPG-Illuminator bietet eine Lösung.
Und das Beste: Man muss kein Experte sein, um diese Funktionen zu nutzen, und kann trotzdem professionelle Ergebnisse erzielen. Die vielen Tipps und praktischen Beispiele im ausführlichen Handbuch runden das Programm ab.